-Start-     -Texte-     -Suche-     -Verweise-     -Gästebuch-     -Kontakt-          english
Lolita

Damals, Liebe auf den ersten Blick
auf den letzten Blick, auf jeden Blick, Dolly.

Ich wollte dich töten, doch es ging nicht
ich liebte dich, doch es ging nicht gut.

Damals, Liebe auf den ersten Blick
auf den letzten Blick, auf jeden Blick, Dolly.

Jetzt bist du schon siebzehn. Ich war verrückt.
Ich liebte dich. Ich war verrückt nach dir.

Du hast gelitten. Ich war ein
fünfbeiniges Ungeheuer
blind vor Gier.
Doch es gab Zeiten, da wußte ich
wie dir zumute war, meine Kleine.
Und es war die Hölle.
Es war die Hölle
das zu wissen
die Hölle, Dolly!

Mag sein, es hat keinen Sinn
doch ich muß es sagen, Lo.
Das Leben ist zu kurz
und von hier zu meinem Wagen
sind es zwanzig, dreissig Schritte.
Geh die dreissig Schritte!
Es ist ein kurzer Weg.
Komm wie du bist!
Hör auf deinen Vater!
Komm wie du bist!
Von nun an werden wir glücklich sein
nur noch glücklich sein...

Ich hoffe, du wirst dein Baby lieben.
Ich hoffe, es wird ein Junge.
Ein Junge, Dolly.

Damals, Liebe auf den ersten Blick
auf den letzten Blick, auf jeden Blick, Dolly.

Ich wollte dich töten, doch es ging nicht.
Ich liebte dich, doch es ging nicht gut.

Wir werden glücklich sein
nur glücklich sein...



[Fehler melden]       [Druckversion]